Letzte Aktualisierung am 23. April 2020
Lesedauer: 5 Minuten

E-Commerce SEO

Hohe Sichtbarkeit im eCommerce maximiert den Gewinn, weil Käufer intuitiv Online-Händlern mit hohen Suchmaschinen-Rankings vertrauen. Verstärke deine Ergebnisse mit uns und übertreffe deine die Konkurrenz.

Mit E-Commerce SEO gemeinsam den Markt mit uns erobern

Mit der zunehmenden Verbreitung von E-Commerce Plattformen wie Shopware, Magento, WooCommerce, Shopify, SAP Hybris, IBM WebSphere Commerce und Konsorten ist der Bedarf an Suchmaschinenoptimierung für E-Commerce Systeme enorm gestiegen. Mit fundierten Kenntnissen und mit über 15 Jahre Erfahrung im Bereich B2B und B2C E-Commerce werden wir dich dabei unterstützen deinen Onlinehandel in ein Verkaufsschlager zu verwandeln.

Seobotic weiß nämlich wie E-Commerce funktioniert!

Zunächst nehmen wir uns die Zeit dein Geschäft zu verstehen. Wir lernen dich und deine Marke von innen und außen kennen. Wer sind deine Kunden? Wie denken und handeln sie? Wie landen sie auf deiner Plattform und was passiert, wenn sie es tun? Bleiben sie hier, kaufen sie oder lassen sie ihren Einkaufswagen stehen? Wir gehen deinen größten Herausforderungen auf den Grund und gehen die Strategie für deine Plattform mit dir durch. Oder anderes ausgedrückt: Wir kümmern uns um dein E-Commerce Projekt.

E-Commerce Analyse

Die Wichtigkeit der Analyse wird jeder gute E-Commerce SEO-Berater unterstreichen. Aber es muss sichergestellt werden, dass wir uns die richtigen Daten ansehen.

Unsere Spezialisten können gut mit Daten jonglieren. Wir erklären dir, welche Variablen am wichtigsten für uns sind.

Aber es reicht nicht aus, dass wir wissen, was wir tun. Wir wollen auch sicherstellen, dass auch du jeden Schritt verstehen kannst. Unser Berichtssystem hilft dir dabei alle Keywords und Phrasen zu verfolgen und gibt dir eine vollständige Transparenz.

Viele E-Commerce SEO-Experten versuchen vor Kunden ihren Wert mit kryptischen Analysen zu beweisen. Wir verfolgen in unserem Berichtssystem eine andere Strategie anders an. Wir helfen dir dabei, die Ergebnisse deiner Bemühungen zu sehen.

Technisches SEO für E-Commerce

Oftmals wird der Bereich der technischen Suchmaschinenoptimierung (SEO), der Dinge wie Metadaten, Crawl-Effizienz und Website-Architektur umfasst, außer Acht gelassen. Hier kommt es darauf an, dass jedes Kontrollkästchen korrekt markiert ist. Google wird Webseiten, die das Crawlen und Indizieren von Inhalten erleichtern, immer belohnen.

Die technischen Komponenten bilden das Fundament einer guten E-Commerce SEO Kampagne auf der eine effiziente Umgebung für Google und Konsorten aufgebaut wird. 

Einen E-Commerce SEO-Partner zu haben, der versteht, wie man ein technisches E-Commerce-SEO für eine Website einrichtet, ist absolut entscheidend und von fundamentaler Bedeutung. 

E-Commerce-Shops haben in der Regel viele Seiten, was die Wahrscheinlichkeit von Problemen stark erhöht. Die Summe aller technischen Störungen können den Unterschied ausmachen, ob man nun für ein Keyword eine Top Platzierung erhält oder ob man sich irgendwo auf den letzten Seiten befindet.

 

Thematische E-Commerce Keyword Recherche

Sind die technischen Komponenten der E-Commerce SEO erst einmal eingerichtet, ist es an der Zeit, sich mit der Ausarbeitung von Inhalten und Links zu befassen. Wir sorgen dafür, dass jedes Wort strategisch ausgerichtet ist und auf deine Ziele hinarbeitet. Das schließt unter anderem folgenden Bereiche ein:

  • alle Metadaten
  • Inhalte auf verschiedenen Seiten (Kontakt, Über-Uns)
  • Kategorie- und Produktseiten ein.

Wir von Seobotic betreiben die Analyse nach Keywords ein wenig anderes als unsere Mitbewerber.   

Die erste Etappe ist eine vollständige Analyse der Keywords deiner E-Commerce Plattform. Dann bestimmen wir Keyword-Themen für bestimmte URLs, die für mehr Traffic sorgen sollen und zu kaufenden Kunden führen. Ausgehend von diesen Themen fangen wir an, nach relevanten Long-Tail-Keywords zu suchen, die genau das gewünschte Volumen und die passende Keyword-Schwierigkeit haben.

Auf diese Weise lässt sich am effektivsten organischer Besucherverkehr auf deine Plattform lenken, da der Inhalt für den Leser relevant bleibt. Du gibst dem Besucher das, was er sehen, lesen und hören will und ergreifst dann die nächsten Maßnahmen. Kurz gesagt, dein Inhalt bleibt für den Besucher relevant.

Die Keyword-Recherche ist im E-Commerce SEO die Grundlage einer jeden erfolgreichen SEO-Kampagne. Jeden wichtigen Aspekt einer Suchmaschinenoptimierung deckt es ab.

Es gilt also herauszufinden, welche Keywords in deiner Nische am wichtigsten sind. Dafür sollte genügend Zeit investiert werden.

SEO Architektur für E-Commerce

Die Umsetzung einer E-Commerce SEO-Strategie umfasst viele Aspekte, jedoch hängt alles davon ab, wie gut dein E-Commerce System strukturiert ist. Denn das ist es, was Google letztendlich beim Ranking deines Webshops beurteilen wird.

Sobald die Keywords, die in Angriff genommen werden sollen, bekannt sind, muss man sich zwingend Gedanken über die Architektur des Webshops machen. Diese besteht im Wesentlichen aus der Navigation, der Kategoriestruktur und den Produktseiten.

Bei der Architekturgestaltung deiner E-Commerce Plattform müssen folgenden Aspekte berücksichtigt werden:

  1. Die Architektur sollte so einfach und intuitiv wie möglich gestalten sein. Da wir wachsen wollen, sollte die Plattform schnell zu skalieren und aktualisieren sein. Der Webshop sollte von jeder Seite auf der Plattform leicht zu erreichen sein.

2. Kategorien sollten unter Berücksichtigung der relevanten Keywords erstellt werden.

Interne SEO Verlinkung für E-Commerce

SEO für E-Commerce Systeme bringt einige Vorteile mit sich. E-Commerce Systeme bringen entscheidende SEO Features bereits mit. 

Dank des umfangreichen Navigationssystems gibt es zahlreiche interne Links. So sind Seiten bereits miteinander verbunden.

Um das volle Potential eines Systems auszuschöpfen, sollte man sich über die interne Verlinkung Gedanken machen und entsprechende Einstellungen vorzunehmen.

Hast du ein Blog, der viel Traffic generiert, kann es Sinn machen, die Benutzer auf thematisch relevante Produkte weiterzuleiten.

E-Commerce SEO Content

Content-Marketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehören beim E-Commerce SEO zusammen, wie Butter aufs Brot. 

Doch so einfach ist das leider nicht. 

Du möchtest sicherlich keine Zeit bei der Erstellung der Inhalte verschwenden. Auch sollen die Inhalte den gewünschten Mehrwert liefern, muss sehr sorgfältig geplant und eine Content-Marketing-Strategie umgesetzt werden.

E-Commerce On-Page SEO Optimierung

Ein weiterer entscheidender Aspekt der E-Commerce SEO ist die On-Page-Optimierung. Sobald du die Architektur deiner E-Commerce Plattform eingerichtet hast, muss sicherstellen sein, dass die Seiten für so viele relevante Keywords wie möglich optimiert sind.

Um dies zu erreichen, muss eine Vielzahl von Keywords verwenden werden, die für den Käufer relevant sind. Den Traffic von potentiellen Kunden wollen wir erhöhen. 

Erweitern der primären Keywords durch die Verwendung von Wörtern wie “kaufen”, “billig”, “Angebot” und ähnliches, ist eine Maßnahme, um eine breitere Palette von Keywords abzudecken.

Zeit nehmen ist hier das Schlüsselwort!

Spezialisten in den gängigsten E-Commerce Plattformen

Es gibt heute eine Vielzahl von E-Commerce Systemen. Wir möchten selbstverständlich sicherstellen, dass die von uns erarbeiteten SEO Strategien auch mit deiner Plattform umgesetzt werden können. Mit einer Reihe von E-Commerce Systemen wie beispielsweise Shopware, Magento, WooCommerce, Shopify, SAP Hybris, IBM WebSphere Commerce und PrestaShop haben wir schon gearbeitet.

Wir kennen die Prozesse und wissen im Kern wie die entsprechenden Systeme funktionieren.

Unser präferiertes E-Commerce System ist Shopware!

Fragen zu E-Commerce SEO

  • Was ist SEO-Optimierung?

    SEO steht für Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung). Es steht für die Methode den Traffic einer Website zu erhöhen. Die Qualität sowie die Quantität des Besucheraufkommens soll dabei verbessert werden. Sämtliche Maßnahmen die zur Verbesserung der Sichtbarkeit führen, werden als SEO-Optimierung bezeichnet.

  • Wie funktioniert SEO?

    Eine Suchmaschine wie Google verfügt einen Crawler. Die Aufgabe eines Crawlers ist es im Internet Informationen zu sammeln. Die gesammelten Informationen liefert der Crawler zurück zur Suchmaschine. Die Suchmaschine baut dann einen Index auf. Dieser Index wird durch einen Algorithmus begleitet, der versucht, alle diese Daten mit Anfragen abzugleichen. Durch eine SEO-Optimierung sollen Informationen für Suchmaschinen und Menschen schmackhaft serviert werden. SEO-Maßnahmen hieraus können bspw. sein, dass Titel-Tags und Meta-Beschreibungen optimiert werden.

  • Was kostet SEO im Monat?

    Laufende SEO-Betreuung von Seobotic beginnt ab 2.000 EUR (umgerechnet 20 Arbeitsstunden). 

  • Wie lange dauert SEO?

    Das ist von Projekt zu Projekt unterschiedlich und kann daher nicht pauschal beantwortet werden. Faktoren wie Nische, Konkurrenz, Domain Authority und vieles mehr spielen dabei eine große Rolle. Im Allgemeinen kann man aber sagen, dass Ergebnisse nach 6 bis 9 Monaten früchten.